Fotografieren von Fotomodellen

Das Fotografieren von professionellen Fotomodellen und Amateuren ist eine besondere Form der Dienstleistung. Warum? Weil diese Art der Fotografie in den weiteren geschäftlichen Verhandlungen der fotografierten Person sehr wichtig ist. Unser Produkt – die Fotografie, kann eine Eintrittskarte für die weitere Anstellung sein. In diesem Falle dient die Fotografie nicht nur als eine Erinnerung von einem Ereignis, oder einem wichtigen Augenblick, sondern gleicht einer Werbefotografie. Mit dem Unterschied, dass in diesem Falle das Fotomodell das “Objekt” und den Hauptgegenstand der Fotografie darstellt, und präsentiert wird das Fotomodell. Die Schönheit und Fotogenität die auf dem Foto zum Vorschein kommt können für die weitere Karriere entscheidend sein; aus diesem Grunde gehen wir an diese Arbeit sehr seriös heran und bemühen uns sie bestmöglich zu verrichten; wir bemühen uns ein freundschaftliches Verhältnis zum Fotomodell aufzubauen, damit es sich entspannen kann, und wir versuchen stets die Gesichtszüge und die Figur des fotografierten Fotomodells zu analysieren, um den richtigen Winkel und die richtige Beleuchtung zu wählen, und damit wir das Fotomodell in die richtige Stellung positionieren…wir geben und Mühe, damit die Fotos für Ihr Book wie im populären, modernen Magazin “Vogue” aussehen.

 

Heute sind sich alle dessen bewusst wie sehr die Fotografie vorangekommen ist und wie sehr sich das Fotografieren als Kunst und Arbeit im Verhältnis zur früheren Zeit verändert hat. Nun stehen uns Photoshop und andere Bildbearbeitungsprogramme zur Verfügung in denen Fotos bearbeitet, Gesichter “gebügelt”, verfeinert, Kontraste und Farben verstärkt werden…bedeutet das, dass jeder von uns wie ein Fotomodell aussehen kann, wenn wir von professionellen Fotografen wie wir das sind fotografiert werden? Die Antwort lautet ja und nein. Wieso werden Sie sich fragen. Es kann einfach jeder “aufgemotzt” und “aufgepeppt” werden und auf Fotos wunderschön auszusehen, aber wenn bei der Korrektur zu viele Veränderungen gemacht wurden, sodass die Person auf dem Foto nicht mehr der Person in Realität ähnelt, dann haben wir nichts erreicht. Das ist der Grund warum nicht jeder ein Fotomodell sein und diese Arbeit ausüben kann, aber jeder kann Fotos besitzen auf denen seine schönsten Gesichtszüge hervorgehoben sind, und auf denen er einem professionellen Fotomodell ähnlich sieht.

 

Dadurch was wir bisher geschrieben haben möchten wir Ihnen nur zeigen wir ernsthaft wir diese Art der Dienstleistung nehmen, und dass wir uns der Grenzen bewusst sind wie Bildbearbeitungsprogramme verwendet werden müssen. Das Fotografieren von Fotomodellen ist eine Dienstleistung die viel mehr umfasst als bloß die Bildbearbeitung am Computer. Diejenigen die sich schon mal für ihr Mode-Book fotografiert haben wissen, dass man vor dem Fototermin die richtige Kleidung wählen muss und zwar mehrere verschiedene Komplette und Kombinationen, aber auch, dass es sehr wichtig ist sich von einem professionellen Visagisten schminken zu lassen. Danach erst kommt man zum Fototermin. Meistens werden die Aufnahmen für ein Book sowohl im Studio als auch draußen gemacht. Der neutrale weiße Studiohintergrund und die professionelle Beleuchtung werden das Fotomodell gänzlich hervorheben. Das Fotografieren draußen, meistens in der Natur, im Tageslicht hat ebenso seine Vorzüge und stellt das Fotomodell und seine Kleidung anders dar.

 

Ein weiterer wesentlicher Punkt den der Fotograf beachten muss ist, dass er das Fotomodell im Falle von Lampenfieber entspannen muss. Wenn es sich um das Fotografieren eines professionellen Fotomodells handelt, dann ist dies nicht erforderlich, aber gerade bei Amateuren kann ein gutes Wort und ein Lächeln viel erreichen. Es stehen noch mehr Tricks zur Verfügung damit die Fotos natürlich und spontan wirken, da solche Fotos beliebt sind und alle Fotomodelle einfach schöner aussehen. Eine Methode mit der man diese Spontanität erreichen kann ist es das Modell mit einer Aktivität zu beschäftigen, indem man dem Fotomodell eine interessante Aufgabe gibt; wenn das Fotomodell die gesamte Aufmerksamkeit auf die Durchführung der Aufgabe richtet, und nicht auf das Thema und Sie, dann werden die Fotos ausgezeichnet gelingen. Wir kennen diesen, aber auch viele andere Tricks.

 

Noch eine wichtige Sache damit sowohl das Fotomodell, als auch der Fotograf zufrieden sein kann ist die Kommunikation zwischen ihnen beiden. Wir geben sowohl den professionellen Fotomodellen als auch Amateuren die Gelegenheit und zu sagen was für Fotos sie für ihr Book wollen – was für Fotos sie benötigen. Alle unseren Kunden können uns ihre Idee und ihr Konzept vorschlagen, denn das sind Fotos die sie selbst benötigen. Also nur dank der Kommunikation mit Menschen die wir fotografieren können wir die besten Fotos machen.

 

Das Fotografieren von Fotomodellen kann eine sehr anstrengende Arbeit sein, und zwar nicht nur für das Fotomodell, sondern auch für den Fotografen, da dieses Spiel beidseitig ist. Wenn sich das Fotomodell bewegen, postieren, posieren muss, so muss sich auch der Fotograf bewegen, beugen, seitlich bewegen, entfernen, näherkommen, hochklettern, die Beleuchtung justieren…Die Komposition der Fotografie ist eine weitere wesentliche Sache. Obwohl es schön ist ein gutaussehendes Fotomodell im Zentrum der Fotografie zu sehen, so ist es manchmal ein Volltreffer, wenn es sich in der Ecke befindet, oder in der Ferne…für eine gute Komposition deren Ziel es ist das Fotomodell bestmöglich darzustellen sind eine langjährige Erfahrung in diesem Bereich und ein gut entwickeltes Gefühlt erforderlich. Das ist nicht etwas was man schablonenhaft lernen kann wie bei anderen Dingen. Deswegen ist diese Arbeit, und vor allem diese Dienstleistung – das Fotografieren von Fotomodellen sehr interessant.

 

Jedes Fotografieren eines Fotomodells ist anders. Der Charakter, das Temperament, das Aussehen, der Stil des Modells machen den Unterschied, wie auch die Fotos die benötigt werden. Jemand kann zu uns mit den Auftrag kommen, viele Fotos von verschiedenen emotionalen Ausdrücken zu machen, wobei man Ärger, Freude, Lachen, Trauer, Wut, Eifersucht, Neid, Hass einfangen sollte….Deswegen wird bei solchen Fototerminen eine viel größere Anzahl von Fotos gemacht als sie am Ende in einem digitalen Format bekommen werden. Deswegen können Sie hören wie der Fotograf ständig klickt. Der Moment ist wichtig, man muss den Moment einfangen. Am Ende des Fototermins wählt das Fotomodell eine bestimmte Anzahl von Fotos die schließlich bearbeitet und an das Fotomodell ausgehändigt werden. Wir haben genügend Erfahrung in diesem Bereich, und können Sie fotografieren so wie Sie das möchten. Wir können Ihre Schwächen verstecken und Ihre Stärken hervorheben.

Menü
Hochzeitsfotogarfie euer Fotograf aus München und Bayern