Detailbild Taufkoffer
Kommunion-Taufe
Kommunion-Taufe

Fotografieren von Taufen und Kommunion

Nun sind wir in unserem Angebot schon zu einem besonders interessanten Thema und einer außerordentlich interessanten Arbeit gekommen – Fotografieren von Taufen. Ist es möglich, dass so ein heiliger Akt so viel Einsatz beim Fotografieren von Taufen erfordert? Ja und ob, denn diese Art von Fotografie ist sehr kompliziert aufgrund der Komplexität der kompletten Geschichte. Fangen wir ganz am Anfang an, bei den grundsätzlichen Dingen…wenn Sie andere Texte von uns gelesen haben, dann wissen Sie wahrscheinlich schon, was die Grundlage unserer Fotografie ausmacht und was stets unser Ausgangspunkt ist – nämlich die Geschichte beim Fotografieren von Taufen. Am Anfang werden wir uns also mit dem Akt der Taufe, mit diesem symbolischen, heiligen Akt bei dem eine Person die getauft wird seinen Schutzengel bekommt. Nur wenn wir uns mit dieser Symbolik vertraut machen, werden wir auf das übergehen können was in diesem Falle von der Fotografie erwartet wird.

Das Fotografieren von Taufen und Kommunion gehört zu den heiligen Mysterien

Also die Taufe gehört zu einer der sieben heiligen Mysterien die alle einem Siegel auf die Einheit mit dem Gott setzen. Die sieben heiligen Mysterien (Sakramente) der orthodoxen Kirche sind: das Mysterion der Taufe, das Mysterion der Firmung, das Mysterion der Eucharistie, das Mysterion der Buße, das Mysterion der Ehe, das Mysterion der Krankensalbung, das Mysterion der Priesterweihe. Obwohl wir überwiegend orthodox sind, gibt es in unserem Land auch Katholiken und Protestanten. Sowohl die einen als auch die anderen Christen haben eine Taufe durch die eine Person die getauft wird zum Mitglied der Glaubensgemeinschaft wird. Wir sind sowohl für das Fotografieren von Taufen orthodoxen als auch von katholischen Taufen spezialisiert, und wir respektieren jeden Brauch, ungeachtet dessen welcher Kirche Sie angehören. Unsere Arbeit ist nicht religiöser Natur, wir sind Fotografen, und von den anderen unterscheidet uns nur die Tatsache, dass wir uns etwas mehr in die Geschichte die wir fotografieren sollen vertiefen; Dadurch sind nicht nur wir mit den Fotos zufrieden, sondern auch Sie. Kehren wir noch ein bisschen zurück zu der Taufe und darauf was sie darstellt, um zu begreifen wie wichtig sie ist, und wie wichtig hier eine seriöse Einstellung des Fotografen ist. Die Taufe selbst stellt symbolisch zwei Dinge dar – die Befreiung von den Sünden und eine Neugeburt im Heiligen Geiste. Das Eintauchen von kleinen Babys ins Wasser und das Übergießen von erwachsenen Menschen die getauft werden stellt in symbolischer Weise den Tod und die Befreiung, aber auch eine Erneuerung und ein neues Leben dar. Neben der Tatsache, dass wir durch diesen Akt in eine Glaubensgemeinschaft eintreten, werden wir zu Christen und Mitgliedern der Kirche. Jeder getaufte Mensch bekommt dadurch einen Schutzengel der ihn sein ganzes Leben lang begleitet. Viel Symbolik, viele schöne, heilige Dinge die die Hauptmotive unseres Glaubens darstellen. Wie ernsthaft ist diese Arbeit dann für einen Berufsfotografen beim Fotografieren von Taufen?

Was der Akt der Taufe und Kommunion darstellt?

Wir haben hier nur einen kleinen Teil davon vorgetragen, was der Akt der Taufe darstellt, und schon daraus können Sie klar feststellen, wie viel Arbeit es hier für einen Fotografen gibt beim Fotografieren von Taufen, und nicht nur das, sondern, dass eine Person die mit diesem Akt nicht vertraut ist dieses spezielle Ereignis in Ihrem Leben oder dem Leben Ihres Kindes nur schwer fotografieren kann. Wir wollen hier nicht sagen, dass nur ein Fotograf der auch selbst getauft wurde oder auch selbst ein Gläubiger ist eine Taufe gut fotografieren kann; nein, das kann jeder machen der gut gebildet ist und mit dieser Thematik und Symbolik gut vertraut ist. So ist es auch mit jedem anderen Thema, mit jeder anderen Geschichte die fotografiert werden soll. Also von entscheidender Bedeutung ist, dass der Fotograf gebildet ist, dass er gewillt ist Fortschritte zu machen und sich weiterzubilden, und dass er im Leben ständig auf der Suche nach Wissen ist. Unser Team macht das kontinuierlich. Wenn es um die Taufe geht, über diesen heiligen Akt selbst, darüber wissen wir viel mehr als hier vorgetragen wurde; Warum? Weil wir mit dem Fotografieren dieses einzigartigen, speziellen Ereignisses in Ihren Leben Erfahrung haben. Und wir haben viel nachgeforscht, und von den großen Meistern der Fotografie gelernt.

Was ist das Wichtigste, und worauf sollte ein Berufsfotograf beim Fotografieren dieses besonderen Ereignisses achten? Es gibt so viele Dinge, dass es unmöglich ist alles in diesem Artikel anzuführen; aber, wir werden uns bemühen Ihnen durch eine interessante Geschichte zumindest die wichtigsten Details und Momente klarzustellen. Beginnen wir diesmal mit einigen entscheidenden technischen Elementen, wie dem Licht- und Schattenspiel. Kirchen und Klöster sind heilige Stätten, die speziell eingerichtet sind, um ein Gotteshaus darzustellen, weshalb das Innere meistens ruhig und irgendwie dunkel ist. Also, erstens brauchen Sie eine gute, bzw. professionelle Ausrüstung mit der sie scharfe Fotos auch bei schwacher Beleuchtung machen können. Ein Ratschlag für Fotografen wäre, dass Sie das Kloster bzw. die Kirche in der die Taufe stattfinden wird vor diesem Ereignis besuchen, um rechtzeitig zu prüfen wie die Beleuchtung ist, wie groß der Raum ist und um den besten Sichtwinkel und den Kader zu finden. Obwohl keine Menschen da sind, gibt es nicht so viele Dinge die uns dann während der Taufe überraschen können, da es sich um ein genau festgelegtes Ritual handelt das immer auf die gleiche Weise durchgeführt wird. Es ist klar wo die getaufte Person steht, bzw. das kleine Baby das in Händen gehalten wird, man weiß wo die Eltern stehen, wo der Priester und die Taufpaten stehen. Berücksichtigen Sie diese Information, falls Sie sich entscheiden sollten uns wegen dem Fotografieren Ihrer Taufe zu kontaktieren, denn dann können Sie uns wirklich rechtzeitig informieren und uns die Möglichkeit geben im Vorhinein alles vor Ort zu prüfen. Eine gute Vorbereitung des Fotografen kann in diesem Falle für die Qualität der Fotos entscheidend sein, und Sie wissen ja selbst, dass dies ein einmaliges Ereignis im Leben ist.

Fotografieren von Taufen  unter schwierigen Lichtbedingungen in den  Kirchen

Also Licht, bzw. Dunkelheit…damit in der Kirche zurechtzukommen, und klare, scharfe Fotos zu machen die bestmöglich die Gesichtsausdrücke aller Anwesenden während des Eintretens in die christliche Glaubensgemeinschaft wiedergeben. Neben scharfen Fotos die im Bereich der professionellen Fotografie ein Muss sind, gibt es noch andere Momente die unser Team versucht aufzunehmen, immer bemüht die bestmöglichen Fotos zu machen, und die Geschichte so getreu wie möglich darzustellen. In Falle der Taufe kann man durch Licht und Dunkelheit wirklich magische Fotos machen, und wahre Kunst schaffen. Stellen Sie sich nur vor wie sich Lichtstrahlen brechen und bestimmte Teile wunderschöner Ikonen beleuchten. Falls solche Details irgendwo im Hintergrund auf den Fotos zu sehen sind wo die fotografierte Person die getauft wird im Vordergrund steht, wird das Foto auf die bestmögliche Weise die ganze Geschichte wiedergeben; es wird einfach noch einen weiteren religiösen Moment, noch ein weiteres Detail, ein Symbol unseres Glaubens darstellen; das Licht welches die Ikone beleuchtet ist symbolbehaftet und darüber sollte nicht weiter diskutiert werden. Wenn die Kirche, bzw. das Kloster wunderschön dekoriert ist, wenn sich auf den Wänden unglaubliche Fresken befinden, wenn die Ikonostasis (Wand mit Ikonen und religiösen Bildern die das Kirchenschiff vom Altarbereich trennt) atemberaubend gestaltet ist, und Bewunderung und ein Gefühl des Respekts hervorruft…dann wird das dem Fotografen die Arbeit deutlich erleichtern. Aber auch wenn es sich um eine kleinere bescheidene Kirche handelt, sind wir uns dessen bewusst, dass auch dieses ein Gotteshaus ist, und wir werden uns durch unsere Fotografie bemühen sie ansprechend darzustellen. Das alles haben wir angeführt, damit Sie zumindest eine kleine Vorstellung davon bekommen wie die Fotos von einer Taufe sein können, und auf was sie sich alles fokussieren können. Natürlich werden wir uns an Ihre Anweisungen halten, und der Hauptfokus der Fotografie wird dort sein wo sie das wollen (auf der gesamten Taufe; auf Ihrem Baby oder Kind; den Taufpaten und den Anwesenden, den religiösen Details und Symbolen – weißer Leinenstoff, Kerze, Weihwasser; das Eintauchen in das Wasser; der emotionalen Reaktion des Kindes…). Also, abhängig von der Absprache mit Ihnen, werden wir die Taufe nach Ihren Anweisungen fotografieren. Oft verlangen die Menschen, dass wir Schwarzweißfotos von der Taufe machen. Warum? Weil sie dadurch irgendwie in die alte Zeit zurückkehren, als ob sie der alten Zeit und der Tradition Respekt zollen; denn früher gab es nur Schwarzweißfotos; und in dieser Zeit war vieles auf diesem Planeten anders als heute und so manche Idee wurde mehr geschätzt wie z.B.: die Familie, der Glauben und die Ehre. Es scheint als ob Schwarzweißfotos von Taufen eine zusätzliche Symbolik haben, als ob dadurch die wichtigen Wertvorstellungen wiederaufleben. Zudem gibt es Leute die die Schwarzweißfotografie einfach mehr mögen. Die Kunst in diesem Bereich ist genau das – nämlich hochwertige Schwarzweißfotos von der Taufe zu machen.

Neben diesen technischen Details wie dem Licht- und Schattenspiel, der Schärfe der Fotos, der Winkel, dem Kader, der Wahl des richtigen Fokus, die Ausarbeitung von Schwarzweißfotos…gibt es auch noch jene Details, die sich auf die Geschichte selbst beziehen, und dazu gehören Gesichtsausdrücke. Es ist allgemein bekannt, und das wissen alle diejenigen, die zumindest einmal der Taufe eines Kindes oder Babys beigewohnt haben, dass sie während dieses Aktes ziemlich empfindlich sind, und dass sie meistens auch weinen. Je älter die Kinder sind, desto kleiner sind die Chancen, dass sie weinen werden. Da es bei uns heute noch Brauch ist Kinder zu taufen während sie noch ganz klein sind, bzw. während sie noch Babys sind, ist es sehr wahrscheinlich, dass diese Babys weinen werden. Der Fotograf sollte ein schönes Foto machen, die von den Eltern mit Freude aufbewahren werden, um sie an dieses wunderschöne Ereignis zu erinnern. Der Umstand, dass das Baby weint, muss nicht unbedingt ein Problem darstellen, bzw. darf für den professionellen Fotografen kein Problem darstellen. Wenn man aus einem guten Winkel fotografiert, und die Fotos scharf sind, und man den richtigen Moment aufnimmt, dann wird das weinende Kind die ganze Symbolik unseres Glaubens und dieses heiligen Aktes übermitteln, und das Foto selbst wird schön und weihevoll aussehen. Wie oft hatten Sie die Gelegenheit Fotos von Taufen die von Amateuren gemacht wurden zu sehen, auf denen dieses Weinen gar nicht angenehm aussieht, und auf denen der ganze Fokus der Fotos auf diesem Weinen liegt, wodurch die Idee dieses Aktes verloren geht?

Noch ein wichtiger Moment, wenn es um den Gesichtsausdruck des Kindes während der Taufe geht ist jener, wenn es wieder in die Hände der Mutter zurückgegeben wird. Ein Lächeln und eine Beruhigung sind fast unvermeidlich. Dieser Augenblick, wenn das Kind von der Mutter wieder in die Hände genommen wird ist wunderschön und weihevoll, weshalb er sehr wichtig ist eine gute Aufnahme davon zu machen. Was passiert, wenn die Kinder etwas größer sind? Gibt es da welche Probleme oder läuft hier immer alles nach Plan? Natürlich gibt es auch da Herausforderungen, den die Kinder können auf solchen, ihnen fremdartigen, sonderbaren und wahrscheinlich langweiligen Zeremonien sehr unruhig sein. Aus diesem Grunde ist eine schnelle Hand des Fotografen und ein gutes Auge sehr wichtig. Natürlich haben wir auch das Fotografieren von Taufen bei denen Erwachsene die Hauptrolle spielen nicht vergessen. Diese Taufen haben ihre Symbolik, ihre Geschichte und unterscheiden sich von den bisher angeführten Fällen: denn hier entscheiden reife Menschen sich taufen zu lassen, bewusst und mit einem aufrichtigen Wunsch in ihrem Herzen haben sie sich für diesen heiligen Akt entschieden, bei dem sie in einem Gotteshaus Teil der christlichen Gemeinschaft werden. Solche Taufen können nicht auf die gleiche Weise wie solche auf denen weinende Kinder zu sehen sind fotografiert werden. Unser Team hat Erfahrung mit vielen verschiedenen Taufen in zahlreichen Klöstern und Kirchen, unter verschiedenen Lichtbedingungen…Fotografieren von Taufen  unter schwierigen Lichtbedingungen in den  Kirchen, wir werden uns stets Mühe geben die richtige Geschichte zu übermitteln, wahrheitsgetreue Fotos zu machen die Sie mit Stolz Ihren Freunden zeigen oder einrahmen lassen werden und an einem gut sichtbaren Ort aufbewahren werden, damit Sie sich an dieses wunderschöne einmalige Ereignis immer erinnern können. Gerade deshalb sollten Sie nicht die Gelegenheit verpassen und am Ende ohne gute Fotos von diesem feierlichen und bedeutsamen Akt für Sie und Ihre Kinder dastehen. Seien Sie stolze Eltern, widmen Sie sich diesem Ereignis, den Kindern, diesem besonderen Tag an dem Ihre Kinder einen Schutzengel bekommen, widmen Sie sich den Taufpaten die an diesem Tag zu deren geistlichen Eltern werden, und die Ausarbeitung von Fotos überlassen Sie Profis die keine Fehler machen und keinen Moment verpassen werden.

Abhängig von Ihren Wünschen und unserer gemeinsamen Absprache muss zu dieser Dienstleistung nicht nur dieser Akt der Taufe gehören, sondern auch das Verlassen der Kirche, der Gang zur Feier im Restaurant oder Ihrem warmen Heim; wir können in Absprache mit Ihnen diesen ganzen feierlichen Tag der nur einmal im Leben passiert aufnehmen. Wenn Sie als Eltern planen ihre Kinder zu taufen, bedenken Sie, dass Kinder, wenn sie klein sind, später im Leben keine Erinnerung an dieses heilige Ereignis haben werden. Vielleicht haben Sie ein gutes Gedächtnis, und vielleicht bleiben Ihnen so emotionale Ereignisse für immer in Erinnerung bis zu den kleinsten Details; aber das ist nicht bei jedem der Fall, und Babys bleibt jedenfalls nichts in Erinnerung. Sie können sicher sein, dass diese Kinder, wenn sie mal erwachsen sind, verlangen werden Fotos von ihrer Taufe zu sehen; und was werden Sie dann machen, wenn sie nur trübe, dunkle Fotos haben, oder nur Fotos auf denen man sieht wie das Kind weint, oder wenn Sie gar keine Fotos haben, weil mit dem Fotoapparat, der Batterie etwas schiefgegangen ist? Aus diesem Grund gibt es professionelle Fotografen die sicherstellen werden, dass dieses heilige Ereignis in Ihrem Leben und dem Leben Ihrer Kinder entsprechend aufgenommen und von Vergessenheit bewahrt wird.

Kommunion-Taufe
Kommunion-Taufe
Kommunion-Taufe
Menü
Hochzeitsfotogarfie euer Fotograf aus München und Bayern